Taekwon-Do

Der Weg des Fuss- und Faustkampfes ist Taekwon-Do die bekannteste koreanische und auch im Vergleich mit anderen Weltweit, eine der bekanntesten Kampfkünste.
 Wir in der KCMA geben jedem Taekwondo betreibenden die Möglichkeit sich bei uns zu beteiligen. Ganz egal ob es sich dabei um traditionelles Taekwondo z.B. im Kwon Jae Hwa Stil, um WTF Taekwondo oder Taekwondo im ITF Stil handelt.
Zur Zeit haben wir nur Vereine die den Stil des ITF Taekwon-Do betreiben. Die KCMA ist dafür dem Weltverband der ITF in Korea (ITF Headquarters Korea) seit 2014 angeschlossen. Für Deutschland haben wir auch die Aufgabe als ITF HQ Germany übernommen.
Wir würden uns aber sehr darüber auch Beteiligungen aus den anderen Stilarten des Taekwondo zu unseren Vereinen zählen zu dürfen.

Wenn dort Interesse besteht, zögern Sie nicht und nehmen mit uns Kontakt auf.

Taekwon-Do, Taekwondo oder TaeKwonDo

Nach reiflichen Überlegungen haben wir uns entschieden den vielen Wahrheiten im Internet über Taekwondo hier keine Weitere hinzuzufügen. 

Es ist eine schier unendliche Anzahl an verschiedenster Informationen vorhanden. Sei es über die Entstehung, das Alter, den/die Gründer, die ITF, die WTF und über das traditionelle Taekwondo. Und täglich kommen neue hinzu. 
Wir sind der Meinung das jeder der sich, in welche Weise auch immer, der Idee „Nur-Taekwondo“ verbunden fühlt hier nicht etwas lesen sollte, wo Ihm dann doch eine andere Nuance der Wahrheit „Taekwondo“ bekannt ist.

Empfehlen können wir die Literatur „tödliche Kunst“ von Alex Gillis in der Übersetzung ins Deutsche von D. Thomas Kuklinski-Rhee.

Für Neulinge und andere Interessierte bieten das Internet mit seinen Suchmaschinen alles was das Herz begehrt.

In diesem Sinne wünschen wir viel Spaß bei der Befriedigung jeglicher Neugier.....

taekwon

NUR Taekwondo

"Nur Taekwondo" - das war eine Aussage die wir so oft zu hören bekommen haben. "..... wir wollen doch nur Taekwondo betreiben und uns nicht mit ....."
war dabei dann her der komplette Satz der gesprochen wurde.
Viele Meister, Trainer und Vereinsleiter haben diese Aussage getroffen! Sie hatten keine Lust mehr auf die verbandsinternen Querelen ihrer mehr oder weniger großen Verbänden, bzw. wollten sich den, wohl teilweise recht merkwürdigen Vorgaben ihrer Weltverbände, unterziehen.

 

"Wir wollen nur Taekwondo machen" damit war die Idee geboren und wir, vom ITF HQ Germany, stehen genau zu dieser Aussage.
Sicherlich muss es eine Prüfungsordnung geben, nach der die jeweiligen Kup- oder Dangrade geprüft werden. Auch ist für Turniere eine Wettkampfordnung äußerst sinnvoll. Man benötigt auch eine Verbindung zu Ausgabe dieser Danzertifikate, aber darüber hinaus? Wir haben uns in Richtung der ITF HQ Korea orientiert. Auch anderen stehen wir offen gegenüber.

Am Ende muss es jeder für sich entscheiden was er will und was er braucht. Wir jedoch brauchen nur Taekwondo.

Die Webseiten nur-Taekwondo.de! werden weiterhin durch einen, bei der KCMA beteiligten Verein, übernommen. Francois Dury vom TV Germania Rhoden hat diese Arbeit übernommen. Schauen sie doch auch einmal auf den Webseiten vorbei.

Sie stehen auch zu der Aussage "..... wir machen NUR Taekwondo!" :: dann zeigen Sie es doch mit unserem Logo auf z.B. dem eigenen Internetauftritt, Urkunden oder Sportpässen.
 

Zurück